Was ist Yoga?

Unter Yoga kann man sowohl eine Lebenskunst, als auch eine Wissenschaft verstehen, die dem Leben als eine Art Ergänzung dient. Patanjali, ein indischer Gelehrter, war der Erste, der diese Wissenschaft in Form von einem Yoga Sutra niederschrieb. Darin wird die Wirkungsweise des Geistes beschrieben und es wird ein Weg aufgezeigt, der Störungen/Hindernisse, die uns ständig im Alltag begegnen, überwindet und Erkenntnisse über sich und die Welt erfahrbar werden lassen. Yoga ist ein Weg, der eine gesunde und ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist ermöglicht. Er fördert das Wachstum, das das Sozialverhalten, die Körperintelligenz, die Wahrnehmung und die Gedankenwelt integriert. Ziel ist es, diese Qualitäten zu kultivieren, damit wir klar, klug und mitfühlend handeln, sowohl uns selbst, als auch der Umwelt und den Mitmenschen gegenüber.


UNSERE TERMINE

Yoga für Kinder

Cross Yoga


jetzt anmelden

und eine Probestunde erhalten

 


Über mich

Ich praktiziere seit mehr als 6 Jahren Yoga und habe diverse Yoga-Retreats (Italien, Indien, Bali) besucht.

2016 habe ich meine Yoga-Ausbildung an der Paracelsus Heilpraktikerschule erfolgreich abgeschlossen (über 250 Stunden und zertifiziert nach AZAV durch HZA).

Neben Yoga trainiere ich regelmäßig in einer Box (Bootcamp-Ulm) in welcher funktionelles Ganzkörpertraining – auch CrossTraining genannt – geübt wird.


Unser Geist ist wie ein See. Alles, was sich in ihm bewegt, all die Gedanken, Gefühle, Inneren Bilder, Erinnerungen bewirken, dass ständig sein Bodensatz aufgewühlt, seine Oberfläche gekräuselt und das Wasser trübe ist. Gelingt es uns, den Geist nach und nach zu beruhigen, sinken seine Inhalte wie die Sedimente im Wasser allmählich zu Boden. Die Oberfläche glättet sich, und das Wasser wird wieder klar. Erst dann sind wir in der Lage, auf den Grund des Sees zu schauen – den Dingen auf den Grund zu gehen – und wir finden zu einer ungetrübten und noch wichtiger unverzerrten Wahrnehmung.“

Anna Trökes